Stundenansätze

Die Honorierung erfolgt in der Regel nach dem tatsächlichen Zeitaufwand. Je nach Komplexität und Schwierigkeit eines Falles werden unterschiedliche Stundenansätze in Rechnung gestellt. Die Rechnungsstellung erfolgt dabei stets transparent und nachvollziehbar, nach Tagen und einzelnen Leistungen aufgeschlüsselt. Es fallen keine zusätzlichen Sekretariatskosten an. Für Porti, Telefonkosten, Kopien, etc. wird eine zusätzliche Kleinspesenpauschale in Höhe von 3% (exkl. MwSt) des gesamten Mandatsaufwandes verrechnet.

Höchstsummen

Gerne vereinbaren wir – soweit Ihr Fall dies zulässt – fixe Höchstbeträge für einzelne Arbeitsschritte.

Start-up-Paket

Bei der Gründung eines Unternehmens steht in der Regel am Anfang ein enges Budget. Dennoch ist die Ausarbeitung der wesentlichen Vertragsgrundlagen durch einen Spezialisten ein wichtiger Schritt für den künftigen Unternehmenserfolg. Je nach Komplexität des Unternehmens bieten wir  Ihnen verschiedene Pauschalen, zu denen auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Vertragsmuster entworfen bzw. geprüft werden.

Pauschalen

In Ergänzung des Start-up-Paketes können pauschale Dienstleistungspakete auch für die folgenden Dienstleistungen verrechnet werden:

  • Gesellschaftsgründungen
  • Rechtsgutachten zu konkreten Fragestellungen im Einzelfall
  • Statutenänderungen
  • Erstellung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Vertragsmustern